Mit dem romantischen Liachterlweg, dem idyllischen Weihnachtsmarkt in den Grüben und dem verkaufsoffenen ersten Adventsonntag startet die Salzachstadt ab Freitag, 25. November, stimmungsvoll in die Vorweihnachtszeit.

Burghauser präsentiert sich am ersten und zweiten Adventswochenende, 25. bis 27. November und 2. bis 4. Dezember, von ihrer winterlich-romantischen Seite. Der ganz besondere Weihnachtsmarkt „Advent in den Grüben“ zieht sich in kleinen Einheiten in den Grüben über den Platz am Bichl bis zum Mautnerschloss. Flackernde Kerzen und prasselnd-wärmende Feuerkörbe sorgen für heimelige Atmosphäre zwischen den gemütlichen Ständen, die hochwertige Handwerksarbeiten und ganz besondere kulinarische Köstlichkeiten anbieten. Auch der Innenhof im Mautnerschloss wird in die Weihnachtsmeile eingebunden.

Weihnachtsbeleuchtung am Stadtplatz
Der Stadtplatz erstrahlt mit energiesparenden LED-Lichterketten in festlichem Glanz. Insgesamt 430 Meter Lichterketten zeichnen die historischen, denkmalgeschützten Fassaden der malerischen Altstadthäuser nach und bringen so den Stadtplatz in ganz augenfälliger Weise zum Strahlen. Mit den unzähligen Lichtern entsteht ein einzigartiges, weihnachtliches Ambiente.

Advent-Highlight Liachterlweg
Der Liachterlweg ist mittlerweile im Advent nicht mehr wegzudenken. Der Wöhrsee verwandelt sich am ersten Adventswochenende, 25. und 26. November, in einen stimmungsvoll erleuchteten Naturschauplatz. 400 „Liachterl“ in Holzlaternen rund um den See und am Bergerhofgelände verteilt, bringen heimelige Stimmung zu Füßen der weltlängsten Burg. Verschiedene weihnachtliche Märchenstationen für Groß und Klein gilt es zu entdecken. Aus Sicherheitsgründen wird darauf geachtet, dass der Wöhrsee im Uhrzeigersinn umrundet wird. Der winterlich-verträumte Spaziergang findet seinen Ausklang auf der Wiese des Wöhrseebades mit warmen Getränken und kleinen kulinarischen Leckerbissen.

Aufgrund der beengten Parksituation in der Altstadt ist der Parkplatz an der Messehalle als zentraler Parkplatz ausgewiesen. Ein kostenloser Bus-Shuttle bringt die Besucher des Liachterlweges am Freitag und Samstag alle 30 Minuten von der Messehalle zum Veranstaltungsort. Der Liachterlweg beginnt ab 16.30 Uhr, Martinslaternen können gerne mitgebracht werden. Tipp: Starten Sie den Rundgang am Eingang des Wöhrseebades im Uhrzeigersinn zum Pulverturm und über den Bergerhof wieder hinunter zum Wöhrsee. Das Programm ist an beiden Tagen identisch.

Burgweihnacht auf der weltlängsten Burg
Die Burgweihnacht findet traditionell am dritten Adventswochenende, 9. bis 11. Dezember, statt. Laternen mit warmem Kerzenlicht und geschmückte Bäume erleuchten den Weg bis zur Hauptburg. Am Waffenplatz und in der Hauptburg gibt es Köstliches wie Seltenes: Kunsthandwerk, Selbstgemachtes, Geschenke und duftende Gau¬menfreuden wechseln einander ab. Weihnachtliche Weisen, Gesang und Märchen entführen die Gäste in eine friedvolle Stimmung, und bei Lagerfeuer und heißem Punsch entrückt man auf der weltlängsten Burg in die ganz eigene Burghauser Weihnachtswelt.

Verkaufsoffener Advent-Sonntag mit Gewinnchance
Am Sonntag, 27. November, kann nach Herzenslust in Burghausen geshoppt und nach Weihnachtsgeschenken gesucht werden. Die Geschäfte haben von 13 – 17 Uhr geöffnet und locken zudem mit tollen Preisen. Mit einem Einkauf in über 100 teilnehmenden Betrieben und mit etwas Los-Glück warten 300 Burghauser Bädergutscheine sowie 1000 kuschelige Fleece-Decken auf die glücklichen Gewinner.

Veranstaltungsüberblick:

„Advent in den Grüben“
25. bis 27. November & 2. bis 4. Dezember 2022:
Fr. 16 – 21 Uhr, Sa. 15 – 21 Uhr, So. 15 – 20 Uhr
Eintritt frei

„Liachterlweg rund um den Wöhrsee“
25. & 26. November 2022, 16.30 Uhr – 20 Uhr,
kostenloser Bus-Shuttle an beiden Tagen vom
Parkplatz an der Messehalle zum Pulverturm
Eintritt frei

„Burgweihnacht auf der weltlängsten Burg“
9. bis 11. Dezember 2022
Fr. 15 Uhr – 21 Uhr, Sa. und So. 13 Uhr – 21 Uhr
Eintritt: 2 €

24. Burghauser Adventsingen:
4. Dezember 2022, 17 – 19 Uhr, Stadtsaal,
Eintritt 10 €