vom 30. April 2022 bis zum 11. Dezember 2022 im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg

Bayerische Wirtshauskultur und Gemütlichkeit sind weltweit bekannt. Das Haus der Bayerischen Geschichte verfolgt den Aufstieg der bayerischen Wirtshauskultur zu Weltruhm und zeigt Lösungen für die Krise auf.

Namhafte Architekten prägten im 19. Jahrhundert die bayerische Wirtshausgemütlichkeit: Aus bewährten Elementen schufen sie den „Heimatstil“ mit seinen Holzvertäfelungen, Kachelöfen und Herrgottswinkeln. Bierkeller und –gärten, später riesige „Bierpaläste“, am bekanntesten das Münchner Hofbräuhaus, und große Festzelte erfreuten sich wachsender Beliebtheit. Bayerische Brauer vermarkteten diese Erlebnisgastronomie auf den Weltausstellungen. Ein globales Massenpublikum lernte sie lieben.

Gemütlichkeit, Wirtshausleut‘ und die Hauptsachen

In der Bayernausstellung „Wirtshaussterben? Wirtshausleben!“ im Donausaal des Hauses der Bayerischen Geschichte begegnen Sie legendären Wirten und Kellnerinnen, sie lernen bayerische Spezialitäten von Allgäuer Bergkäs bis Zwetschgenbaames neu kennen und schließen sich geselligen Runden bei Musik und Tanz, Kartenspiel, Kegeln und Flippern an. Am Stammtisch wird es aber auch oft politisch: Nicht jeden, den Sie hier treffen, werden Sie mögen.

Wirtshausleben

Heute finden viele Wirtinnen und Wirte ihr Erfolgsrezept. Mit regionaler und saisonaler Küche, eigenem Bier oder sogar einer angeschlossenen Mode-Boutique. All das macht Lust auf mehr Wirtshausleben! Ob die Erneuerung gelingt, liegt auch an den Gästen: Entscheiden sie sich für ein bayerisches Wirtshaus? In einer Fragestation müssen Sie sich festlegen.

HdBG-Kino

Nebenan am im HdBG-Kino geht Journalist und Filmemacher Dr. Michael Bauer in seiner halbstündigen Dokumentation Wirtshaussterben und Wirtshausleben nach: Dabei entdeckt er Traditionsgasthäuser wieder, die schon lange vor den Corona-Lockdowns ihre Türen schlossen. Viele (ehemalige) Wirtinnen und Wirte mussten zusperren, weil sich der Betrieb nicht länger rentierte oder sie keinen Nachfolger fanden. Ihre gemütlichen Stuben lassen die früheren Glanzzeiten aber noch immer erahnen. Der Film zur Schau mit Michaela May als Sprecherin und Gerhard Polt als Wirtshaus-Experte.
HDBG-Magazin
Im HDBG-Magazin zur Ausstellung beleuchten fünf Essays die Architektur der bayerischen Gemütlichkeit, das Unverwechselbare, den weltweiten Erfolg und die Zukunftsaussichten der bayerischen Wirtshauskultur.

Weitere Informationen zur Ausstellung unter www.hdbg.de/wirtshausleben