Seit 45 Jahren ist der Musiksommer zwischen Inn und Salzach eine feste Größe in der regionalen Konzert- und Festivallandschaft der fünf Landkreise Rosenheim, Traunstein, Mühldorf am Inn, Altötting und Berchtesgadener Land.

Was macht den Musiksommer so interessant, wo doch die international renommierten Festspielstädte München und Salzburg so nahe liegen? Es ist dieses etwas andere Konzept, dieser besondere Dreiklang aus Musik, Landschaft und Architektur. Auf den Punkt gebracht: Das Erlebnis Musiksommer beginnt bereits bei der Fahrt zum Konzertort. Fernab von jeglicher städtischen Hektik genießt man die sommerliche Voralpenlandschaft und freut sich auf höchsten Musikgenuss in einem architektonischen Kleinod, mit denen die Landschaft zwischen Inn und Salzach so reich gesegnet ist.

Pünktlich im Mai beginnt die diesjährige Konzertsaison 2020 mit insgesamt 27 Konzerten. Auf dem Programm stehen festliche Chor- und Orchesterkonzerte. Mit dabei sind unter anderem die Münchner Symphoniker, die Bad Reichenhaller Philharmoniker, das Orchester Pro Musica Salzburg, der euregio oratorien Chor Altötting, der Adam-Gumpelzhaimer-Chor Trostberg und viele mehr.

Ein besonderes Gewicht nimmt wie in den Jahren zuvor die Kammermusik ein: Ein Ensemble mit Preisträgern des ARD-Wettbewerbes, das Ensemble Concerto München unter der Leitung von Johannes Berger sowie die Harfenistin Silke Aichhorn im Harfenduo mit Regine Kofler bieten Klassik auf höchstem Niveau. Zum Beethoven-Jahr widmet sich der Cellist Wen-Sinn Yang mit Dieter Lallinger am Klavier in zwei Konzerten dem kammermusikalischen Werk des Komponisten.

Mit dabei sind auch heimatliche Bläser- und Volksmusikensembles wie die Grassauer Blechbläser, Bavaria Brass und diverse Volksmusikanten unter der Leitung von Hans Auer. Auch neuere Formate und Genres haben wieder Einzug in das Programm 2020 gefunden. Es gibt ein Konzert mit „Musik für Kinderohren“, Steirische Köstlichkeiten und mehr mit dem Duo Härtel Trübsbach, eine Reise mit den vier Münchner Stadtmusikanten und die Musik von Louis Armstrong mit dem Martin Auer Quintett.

Mehr Infos unter www.musiksommer.info und auf Facebook. 

 

Informationen zu unseren Konzerten und Hinweise zu den Vorverkaufsstellen finden Sie auf unserer Website unter www.musiksommer.info.

Dort informieren wir Sie auch zu aktuellen Konzertabsagen und -verschiebungen im Rahmen der Corona-Krise.